Mechanische Qualitätskontrolle mit Pull-/Schertester in Radeberg, Deutschland

Der Cicor Standort in Radeberg hat im Januar 2019 einen neuen Pull- und Schertester zur mechanischen Überprüfung von Festigkeiten an Aufbauten des Electronic Packaging erworben. Das Gerät „Condor Sigma“ der Firma  XYZTEC bietet sowohl die Möglichkeiten der manuellen als auch automatisierten Prüfung bestückter polymerer Leiterplatten und keramischer Substrate als auch an Aufbauten in Gehäusen. Es handelt sich dabei hauptsächlich um Prüfungen zur täglichen Qualitätsüberwachung von Dünn-/ Dickdrahtbondverbindungen und Verbindungsfestigkeiten von gelöteten und geklebten Bauelementen.

Innovatives Kernstück des Gerätes ist eine multifunktionale Revolving Measurement Unit (RMU) in Form eines Revolverkopfes, mit dem wahlweise maximal sechs Applikationen im zerstörenden und nichtzerstörenden Modus durchgeführt werden können. Aktuell ist die RMU bestückt mit zwei Sensoren rotierender Haken-Tools zur Ermittlung der Bond- und Drahthaftfestigkeiten im Dünn- und Dickdrahtbereich sowie drei Sensoren verschiedener Scher-Tools zur Ermittlung von Scherfestigkeiten u.a. an Bauelementen, Balls und Wedges. Ein sechster Sensorplatz kann noch belegt werden, bei Bedarf z.B mit einem Tweezer für Peeltests. Die Sensorgenauigkeit beträgt +-0,075%. Der motorisierte Tisch besitzt eine Verfahrgeschwindigkeit von 50mm/s mit maximalen Verfahrwegen in YZ-Richtung mit 168 mm und in X-Richtung mit 370 mm bei Zug- und Scheranwendungen. Die Positioniergenauigkeit von +-1µm bildet eine wichtige Voraussetzung für den automatisierten Betrieb. Beispielsweise ist es im Automationsmodus möglich, Zug- und Scherversuche an einer Probe ohne Bedienereingabe durchzuführen, was zu verbesserter Wiederholgenauigkeit und Reproduzierbarkeit und damit zu verbesserten Cpk-Ergebnissen führt. Das Gerät erfüllt sowohl Industriestandards als auch MIL-STD-883 und JEDEC-Normen. Vielfältige Möglichkeiten der statistischen Qualitätsauswertung sind implementiert.

Zum Zubehör gehören schnell wechselbare Werkstückhalter mit Vakuumansaugung sowie ein Stufenschraubstock. Eine intuitiv erlernbare Bedienung des Gerätes verbunden mit frei gestaltbaren Meßprotokollen sowie die Funktion der Bilddokumentation während der Meßreihenerstellung unterstreichen die  moderne bedienerfreundliche Nutzeroberfläche.

Mit diesem flexiblen Pull- und Schertester wird Cicor nachhaltig auf die anspruchsvollen Prüfvorgaben besonders der Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigungstechnik reagieren können.